Veranstaltungen

Auf Homeyers Hof ist immer was los!

Hier finden Sie aktuelle sowie künftige Veranstaltungen:

  • Sa
    28
    Nov
    2020
    12.30-13.30 UhrTenne auf Homeyers Hof

    Henkelmann statt Ballermann:

    Schwarzwurzelsuppe 7€

    Rinder-Ragout mit Kartoffelknödeln und Gemüse-Couli 12€

  • So
    29
    Nov
    2020
    17hTenne auf Homeyers Hof

    Beginn 17 Uhr

    ab 15 Uhr bieten wir Kaffee und Kuchen, in der Pause und danach Köstlichkeiten aus der Hof-Küche.

    Es weihnachtet sehr . . .

    Auch in diesem Jahr kommt die Zeit der Vorfreude, des zur Ruhe Kommens, des miteinander und beieinander seins. Den Umständen angepasst möchten Gerd Langwald (Gitarre und Gesang) und Renate Folkers (Autorin) die Gäste mit ihrem neuen Programm »Es weihnachtet sehr« einstimmen auf das Fest der Liebe und der Freude. Sie dürfen sich freuen auf ein bunt gemischtes Repertoire aus fröhlichen und besinnlichen Texten sowie auf stimmungsvolle Lieder, eventuell auch zum Mitsingen.

    Erleben Sie einen unvergesslichen Abend fernab von Hektik und Stress.

  • Mo
    30
    Nov
    2020
    12.30-13.30 UhrTenne auf Homeyers Hof

    Henkelmann statt Ballermann:

    Chinakohlsuppe 7€

    Mettklopse oder veg. Bratlinge mit Kartoffelbrei und Soße 12€

  • So
    06
    Dez
    2020
    17hTenne auf Homeyers Hof

    Beginn 17 Uhr

    ab 15 Uhr bieten wir Kaffee und Kuchen, in der Pause und danach Köstlichkeiten aus der Hof-Küche.

    Es weihnachtet sehr . . .

    Auch in diesem Jahr kommt die Zeit der Vorfreude, des zur Ruhe Kommens, des miteinander und beieinander seins. Den Umständen angepasst möchten Gerd Langwald (Gitarre und Gesang) und Renate Folkers (Autorin) die Gäste mit ihrem neuen Programm »Es weihnachtet sehr« einstimmen auf das Fest der Liebe und der Freude. Sie dürfen sich freuen auf ein bunt gemischtes Repertoire aus fröhlichen und besinnlichen Texten sowie auf stimmungsvolle Lieder, eventuell auch zum Mitsingen.

    Erleben Sie einen unvergesslichen Abend fernab von Hektik und Stress.

  • Fr
    11
    Dez
    2020
    19 UhrTenne auf Homeyers Hof

    Sybille Narberhaus und Frau Wolpert lesen aus ihren Krimis.

    Ab 18 Uhr Köstlichkeiten aus der Hof-Küche.

  • So
    13
    Dez
    2020
    ab 15 UhrTenne auf Homeyers Hof

    Wiegenlieder von Alla Doelle, Mitglied des Ensembles der Staatsoper Hannover.

    17 Uhr, ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen,

    nach dem Konzert Köstlichkeiten aus der Hof-Küche zum Abendessen.

  • Sa
    26
    Dez
    2020
    10-14 UhrTenne auf Homeyers Hof

    Am 2. Weihnachtstag bieten wir wieder unsern beliebten Brunch an. Es startet um 10 Uhr mit einem reichhaltigen Frühstücksangebot - natürlich vom Brot, Brötchen bis zu Fleischsalat... alles hausgemacht, um 12 Uhr gibt es eine Suppe, um 13 Uhr ein Mittagessen mit Grill-Gemüse, Kartoffeln, Fleisch vom Horster Rind. Gern bieten wir Vegetariern eine reiche Auswahl. 30€ incl. Saft, Wasser, Tee und Kaffee. Bitte reservieren Sie.

  • Do
    31
    Dez
    2020
    ab 19.30Tenne auf Homeyers Hof

    Wir bieten wieder unser beliebtes Dinner for One - Menü an. Natürlich muss man nicht allein kommen. Doch durch die besondere Situation haben wir nur ein eingeschränktes Platzangebot. Bitte reservieren Sie.

    Wir kochen das legendäre Menü aus dem Kult-Fernseh-Film.

    obligatorisch an Silvester:  mit

    sparkling wine with Mulligatawny-Soup (Hühnersuppe)

    white wine with the fish

    port with the chicken

    sherry with the fruit

    59€ incl. Getränke zu jedem Gang

  • Fr
    12
    Feb
    2021
    19 UhrTenne auf Homeyers Hof

    ab 18 Uhr bieten wir Köstlichkeiten aus der Hof-Küche an,

    ab 19 Uhr tritt Andy Reed mit seiner British Entertainment Show auf - zum zweiten Mal - wir freuen uns sehr

  • So
    14
    Feb
    2021
    10-14 UhrTenne auf Homeyers Hof

    Unser beliebtes Frühstücks-Büfett oder auch als Brunch (mit Suppe und Mittagessen) zum Valentinstag, bitte reservieren.

  • So
    14
    Feb
    2021
    ab 15 UhrTenne auf Homeyers Hof

    „Georg der V. und die Königin Marie. Die wahre Liebe aus Hannover" .

    Bei einer videounterstützten musikalischen Vorstellung mit Kerzen und warmen Licht können Sie die Musik von H. Purcell, J. Dowland, F. Poulenc, M. de Falla erleben und die „wahren Geschichten“ über den letzten König von Hannover und seine Frau Marie hören.

    Idee, Gesang, Klavier und Erzählerin: Alla Doelle, Sopranistin, Mitglied der Staatsoper Hannover.

    ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen, Vorstellungsbeginn 17 Uhr

    Nach der Vorstellung Köstlichkeiten aus der Hof-Küche, bitte reservieren, Eintritt 10€

  • Sa
    27
    Mrz
    2021
    ab 18 UhrHomeyers Hof

     

    ab 18 Uhr Köstlichkeiten aus der Hof-Küche

    Zum zweiten Mal kommen Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler zu uns:

    "LiteraTierisches"
    Satirisch - szenische Lesung rund um Mensch und Tier mit Texten von Joachim Ringelnatz, Christian Morgenstern, Kurt Tucholsky, Manfred Kyber u.a. dargebracht von den Münchner Schauspielern Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler.

    Ist uns die Eintagsfliege überlegen? Ist das Verhalten des Storches eigentlich akzeptabel? Weshalb zieht ein Löwe die Kerkerhaft im Käfig einem Stadtbummel in Berlin vor? Fragen über Fragen ergeben sich bei der LiteraTierischen-Lesung mit den Schauspielern Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler. Ähnlich wie die Fabulisten des 18. Jahrhunderts nutzten auch literarische Größen wie Wilhelm Busch, die Brüder Grimm, Johann Wolfgang von Goethe, Christian Morgenstern, Manfred Kyber, Kurt Tucholsky und Joachim Ringelnatz die Beschreibung des Tierischen, um das allzu Menschliche zu spiegeln. Prädikat: feinsinnig und humorvoll!

    Im vergangenen Jahr waren die beiden Schauspieler mit ihrem Wilhelm Busch-Programm bei uns zu Gast.
    www.markusmariawinkler.de
    www.juergen-wegscheider.de

  • Fr
    11
    Jun
    2021
    19 UhrTenne auf Homeyers Hof

    Das Motto der Lesung durch die Mitglieder des Förderkreises Leselust:

    Ein Bonmot von Heinz Erhardt: Frauen sind die Juwelen der Schöpfung.

    Man muss sie mit Fassung tragen.

     

    Nach der Pause liest die Lesestärke 3 zum Thema „Aus Küche und Keller“.

     

    Die Hutgage ist für das Lesetaschenprojekt bestimmt. Ab 18 Uhr Köstlichkeiten in der Tenne.

  • Do
    09
    Sep
    2021
    19 UhrTenne auf Homeyers Hof

    Dan Franchette und Laurel Thomson spielen für eine Hutgage.

    Ab 18 Uhr Köstlichkeiten in der Tenne.

  • Mo
    15
    Nov
    2021
    ab 18 UhrTenne auf Homeyers Hof

    Lisa Canny-

    Wenn man 7 Mal die renommierten „All Ireland Championships“ gewonnen hat – und das gleich auf 2 Instrumenten - dann ist es gar nicht mehr möglich, tief zu stapeln.

    Lisa ist im Nordwesten Irlands, in der Grafschaft Mayo, aufgewachsen und natürlich war ihr erster musikalischer Berührungspunkt die traditionelle Musik des Landes. Später hat sie an der „Irish World Academy of Music and Dance“ in Limerick studiert, einer Art „Kaderschmiede“ für talentierte junge Musiker/-innen. Aber die Irin hat sich musikalisch ständig entwickelt, hat anderen Stilrichtungen Raum gegeben und so ein Gesamtkunstwerk geschaffen, das aus einer Mischung aus irisch traditioneller Musik, Popmusik und Hip Hop besteht. Die Stilverschmelzung hat dazu geführt, dass namhafte Musikmanager wie Miles Copeland von der Band „The Police“, Lisa als Irlands nächste große Musikerin auf der internationalen Bühne bezeichnen. Über 2 Millionen Online-Streams bezeugen, dass die Mulitinstrumentalistin und Songwriterin das internationale Parkett bereits erfolgreich beschritten hat.

    Ihre Bühnenpräsenz ist schlicht eine Wucht – innovativ und fesselnd. Was sie beispielsweise mit dem Nationalinstrument Irlands, der Harfe, zu spielen vermag, versetzt selbst Experten in Staunen. Nachdem man Lisas Harfenspiel gehört hat, sieht man dieses Instrument, das man gemeinhin mit traditioneller Musik und getragenen Klängen in Verbindung bringt, mit ganz anderen Augen. Egal ob es sich um eine hip-hoppige Eigenkomposition oder um einen gecoverten Ed Sheeran Song handelt, Lisa bietet absolute musikalische Perfektion. Und wer sich nicht vorstellen kann, wie sich ein Banjo in dieses Musikgebilde einfügt, der wird es nach einem Lisa Canny-Konzert wissen und restlos begeistert sein.

    Lisa kommt normalerweise mit ihrer Band. Aufgrund der aktuellen Situation kommt sie dieses Jahr im Duo und kann somit auch akustisch spielen. Sie wird dieses Jahr auch deutlich irischer in der musikalischen Ausrichtung auftreten, was vor allem an ihrer Begleitmusikerin Laura Doherty liegt. Laura studiert irische Musik an der "Irish World Academy for Music and Dance" in Limerick.

Kommentare sind geschlossen